Tom Kha Gai ist eine sehr bekannte thailändische Kokosnusssuppe, die durch intensive und frische Aromen selbst die größten Kritiker überzeugen konnte. Wenn Sie Kokosnuss mögen werden Sie dieses Gericht lieben. Durch die Zugabe von Reis wird die Suppe zu einem vollwertigen leckerem und ausgefallenen thailändischen Genuss. Kochen Sie das Tom Kha Gai Rezept nach und genießen Sie das Rezept mit Freunden oder Familie. Viel Spaß bei der Zubereitung!

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 300g Hähnchenbrust
  • 750 ml Kokosmilch
  • 100 g frische Seitlinge
  • 10 g Galgant
  • 3 EL Fischsoße
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Zitronengras
  • 1 Zwiebel
  • 2 Chilischoten
  • Koriander
  • 2 EL Limettensaft

tom-kha-gai

Schritt 1

Waschen Sie zunächst die Hähnchenbrust ab und scheiden Sie diese in kleine Streifen. Scheiden Sie Galgant, Zitronengras und Kaffir-Limettenblätter in feine Scheiben. Danach können Sie die Pilze putzen und halbieren. Die Zwiebel können in kleine Würfel geschnitten werden, die Chili-Schoten können Sie halbieren.

Schritt 2

Füllen Sie die Milch in einen Topf und lassen Sie diese auf einem Herd aufkochen. Achten Sie darauf, die Milch stark zu rühren, sonst können kleine Klümpchen entstehen. Sobald die Milch einmal aufgekocht ist, können Sie den Herd herunterstellen. Danach geben Sie die Zwiebel, Zitronengras, Galgant und Chilischoten hinzu und lassen alles für 5 Minuten köcheln.

Schritt 3

Im nächsten Schritt geben Sie das Fleisch, Pilze, Fischsoße und Kaffir-Limettenblätter hinzu und lassen diese Zutaten für 5 Minuten in der Suppe garen. Wenn das Fleisch gar ist, können Sie die Herdplatte ausschalten und den Koriander und Limettensaft mit in den Topf geben. Danach können Sie die Tom Kha Gai Suppe servieren. So einfach und schnell kann der Tom Kha Gai Rezept zubereitet werden. Unser Tipp: Servieren Sie das Essen in kleinen Kreisen mit Freunden oder Familie.

Die Bedeutung

Was bedeutet Tom Kha Gai?

Tom Kha Gai ist thailändisch und bedeutet frei übersetzt so viel wie „gekochtes Galganthuhn“. Galgant ist dabei eine Ingwerähnliche Wurzel, die jedoch deutlich schärfer und pfefferiger schmeckt. Die Wurzel wird bei der Zubereitung der Suppe verwendet. Wenn Sie keinen Galgant im Supermarkt finden können Sie dieses Gewürz auch mit Ingwer ersetzen. Für den original, klassischen Geschmack empfehlen wir allerdings die Verwendung von Galgant.
Auch in Deutschland erhältlich

Wo kann ich die Zutaten erwerben?

Thailänder lieben dieses Gericht. Es ist Bestandteil ihrer Kultur und soll die thailändische Kultur in der ganzen Welt verbreiten. Die Zubereitung des Tom Kha Gai Rezepts ist relativ einfach. Der wichtigste Bestandteil des Gerichts ist die Kokosmilch und Galgant. Diese Zutaten können Sie in deutschen oder asiatischen Supermärkten kaufen. Wenn Sie Galgant nicht finden können Sie diesen auch online bestellen.

Der große Vorteil dieses Gerichts liegt in der Einfachheit der Zutaten. Sie können fast alle Zutaten in einem gut sortiertem deutschen Supermarkt erwerben. Dadurch können die benötigten Zutaten auch ganz einfach beim wöchentlichen Einkauf mitgenommen werden. Bereiten Sie das asiatische Rezept zu und genießen Sie das besondere Gericht bei Ihnen zuhause!

Hauptzutaten

Bei der Zubereitung von Tom Kha Gai

Galgant
Galgant ist in sehr vielen thailändischen Gerichten und Suppen vorhanden. Selbst bei geringer Verwendung des Gewürzes können Sie die scharf-pfeffrigen Galgantnoten herausschmecken.
Kokosmilch
Kokosmilch ist essenziell wichtig für die Zubereitung der Suppe. Ohne diese Milch können Sie die Suppe nicht zubereiten. Da Kokosmilch in den letzten Jahren immer beliebter wurde, können Sie diese selbst in normalen Supermärkten kaufen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, frisch gepresste Kokosmilch zu nutzen, sollten Sie diese auf jeden Fall verwenden. Dadurch erscheint die Suppe noch frischer und schmackhafter.
Kaffir-Limettenblätter
Kaffir-Limettenblätter sind eine weitere sehr wichtige Zutat bei der Zubereitung von Tom Kha Gai. Genau wie Galgant werden die Limettenblätter in der Suppe mitgekocht, jedoch nicht mitgegessen. Sie sorgen für ein besonderes Geschmacksaroma und sind vergleichbar mit Lorbeerblättern in Deutschland.
Hähnchenbrust
Die Menge des Hähnchenfleisches können Sie in der Tom Kha Gai Suppe nach Belieben variieren. Sie können Sogar komplett auf das Fleisch verzichten und so eine vegetarische Variante von Tom Kha Gai kochen.
Rote Chilischoten
In fast allen thailändischen Suppen werden Chilischoten, und besonders gerne rote Chilischoten verwendet. Umso mehr rote Chilischoten Sie in die Suppe geben, desto schärfer wird sie. Empfehlenswert ist die Verwendung von 2 rote Chilischoten in dem Tom Kha Gai Rezept. In Thailand gilt die Kokossuppe als relativ mild. Bei Bedarf können Sie allerdings auch mehr Chilischoten verwenden. Achtung: Wenn Sie mehr Chili-Schoten verwenden kann der Geschmack schnell deutlich zu scharf werden.
Seitlinge/Austernpilze
Die Seitlinge eignen sich besonders gut für die Verwendung in Suppen. Die Pilze sind leicht süßlich und fleischig. Sie können optimal den Kokosgeschmack der Tom Kha Gai Suppe aufsaugen. Wenn Sie keine Austernpilze einkaufen können, können Sie auch gerne andere asiatische Pilze verwenden.
Zitronengras
In der deutschen Küche wird Zitronengras selten verwendet. In der thailändischen Küche ist Zitronengras hingegen nicht wegzudenken. So ist Zitronengras eine der Hauptzutaten der Tom Kha Gai Suppe.
Limettensaft
Bei der Kokossuppe wird durch den Limettensaft eine leicht säuerliche Note hinzugefügt, wodurch die Suppe nochmals anders und außergewöhnlich schmeckt.
Die 5 wichtigsten Fakten

Über thailändische Kokossuppe

Wird geschmacklich deutlich von der Kokosnuss beeinflusst
Bedeutet frei übersetzt so viel wie „gekochtes Galganthuhn“
Außer Galgant können alle Zutaten in jedem gut sortiertem Supermarkt gekauft werden
Bekannte Kokossuppe aus Thailand
Kann sehr einfach und vergleichsweise schnell zubereitet werden

Einkaufsliste

  • Hähnchenbrust
  • Kokosmilch
  • frische Seitlinge
  • Galgant
  • Fischsoße
  • Kaffir-Limettenblätter
  • Zitronengras
  • Zwiebel
  • Chilischoten
  • Koriander
  • Limettensaft

FAQ

Fragen und Antworten

Tom Kha Gai ist eine sehr bekannte und beliebte thailändische Kokossuppe. Der Geschmack ist ganz anders als in Deutschland zubereitete Suppen. Probieren Sie das thailändische Rezept unbedingt einmal aus!

Tom Kha Gai ist thailändisch und bedeutet frei übersetzt so viel wie „gekochtes Galganthuhn“.

Im Grunde genommen sind die beiden Suppen genau das Gleiche. Der einzige Unterschied: Bei Tom Kha Gai wird Kokosnussmilch mit in die Suppe gegeben. Das ist bei Tom Yum nicht der Fall.

Für die Zubereitung unseres Rezepts brauchen Sie folgende Zutaten: Hähnchenbrust, Kokosmilch, frische Seitlinge, Galgant, Fischsoße, Kaffir-Limettenblätter, Zitronengras, Zwiebel, Chilischoten, Koriander und Limettensaft.

Mehr Inspirationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

pad-thai-rezept
sate-spieße-rezept
tom-yum-goong-rezept