Bulgogi ist ein authentisches und leckeres koreanisches Rindfleischgericht, das am besten mit gedämpftem Reis serviert werden kann. Es ist in Korea sehr beliebt, in Deutschland dafür jedoch weniger bekannt. Im Folgenden erfahren Sie, warum das Bulgogi Rezept in Korea so beliebt ist, und wie Sie das Gericht ganz einfach und schnell bei sich zuhause zubereiten können!

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 110ml Sojasoße
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Sesamöl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 20g Ingwer
  • 500g Rindersteak (Entrecôte)
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Sake
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Chilipulver

bulgogi-rezept

Schritt 1

Geben Sie zunächst die Sojasoße, den Zucker, das Sesamöl, das Chilipulver, Sake, das Reisessig, den Honig, die klein geschnittenen Knoblauchzehen und den Ingwer in eine Schale. Verrühren Sie die Zutaten so lange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Schritt 2

Schneiden Sie das Steak in möglichst dünne Scheiben und geben Sie die Marinade aufs Fleisch. Diese Marinade sollte jetzt für mindestens 30 Minuten einziehen. Besser ist es jedoch, wenn das Fleisch die ganze Nacht in der Marinade verbringt.

Schritt 3

Erhitzen Sie danach das Erdnussöl in einem Wok, und braten Sie das Fleisch kurz und scharf an. Nach ca. 5 Minuten sollte das Fleisch gar sein und kann aus dem Wok genommen werden.

Schritt 4

Vor dem Servieren können Sie die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und diese auf das Fleisch geben. Passend dazu: Gekochter Reis und Kimchi.

Feuerfleisch

Die Bedeutung des Worts Bulgogi

Bulgogi bedeutet frei übersetzt so viel wie „Feuerfleisch“. Es ist ein traditionelles und sehr bekanntes koreanisches Gericht, das sowohl in Nordkorea als auch in Südkorea zubereitet und genossen wird. Die Zubereitungsarten und Kochmethoden variieren in den beiden Ländern. Das Gericht hat sich über die Jahre entwickelt. So wird es heute fast ausschließlich mit Rindfleisch hergestellt, kann aber auch mit Schweinefleisch oder Hühnerfleisch zubereitet werden.
Entrecôte

Das „richtige“ Fleisch finden

Entrecôte eignet sich optimal für die Zubereitung des koreanischen Gerichts. Wenn Sie kein Entrecôte nutzen möchten, können Sie auch auf Rinderfilet, Rib-Eye-Steak oder Rinderlende zurückgreifen. Durch die leicht fettdurchzogene Struktur von Entrecôte eignet sich dieses Fleisch jedoch besonders gut für die Zubereitung dieses asiatischen Rezepts.
Schnell aber auch lecker?

Bulgogi als Fertiggericht

Sie können Bulgogi als Fertiggericht in asiatischen Supermärkten kaufen. Das Fleisch ist tiefgefroren und kann nach dem Auftauen in einer Pfanne angebraten werden. Jedoch leidet das Fleisch hier meistens unter einer miserablen Qualität, weshalb es sich anbietet, das Gericht selbst zuzubereiten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Gericht in einigen koreanischen Restaurants zu genießen. Hier ist die Fleischqualität meistens besser als bei der tiefgefrorenen Variante, jedoch auch wesentlich teuer. Wir empfehlen den Genuss von selbst zubereitetem Bulgogi bei Sich zuhause!
Hauptzutaten

Bei der Zubereitung von koreanischen Rindfleisch

Rindersteak (Entrecôte)
Das Rindersteak bildet die Hauptkomponente des Bulgogi Rezepts und sollte daher von hoher Qualität für einen guten Geschmack sein. Es wird zunächst mariniert und danach scharf angebraten.
Erdnussöl
In dem Bulgogi Gericht wird das Erdnussöl zum Anbraten des Fleisches verwendet. Sie können allerdings auch Sonnenblumenöl oder Olivenöl verwenden.
Sake
Sake wird häufig in der koreanischen Küche in Soßen oder Dressings verwendet. In dem Bulgogi Rezept wird der Sake auch mit als Basis für die Marinade verwendet. Der Reiswein gibt dem Fleisch eine besondere geschmackliche Note.
Chilipulver
Chilipulver wird meistens zum Würzen von Fleisch oder Soßen verwendet. Auch in dem Bulgogi Rezept wird Chilipulver zum Würzen der Soße verwendet. Das Pulver wird jedoch auch in anderen koreanischen Rezepten und asiatischen Gerichten verwendet.
Abwechslung Im Essen

Rezeptvariationen

Probieren Sie einmal was ganz anderes aus und bereiten Sie das koreanische Rezept mit Putenfleisch zu. Sie werden überrascht sein, wie auch der Geschmack von Putenbrust perfekt zu den anderen Zutaten passt. Probieren Sie es einfach selbst aus! Das müssen Sie probiert haben! Das Rezept ist genau wie beim Basisrezept. Allerdings tauschen Sie hier das Rindfleisch durch Putenbrust aus.

Die 5 wichtigsten Fakten

Über Bulgogi

Authentisches koreanisches Rindfleischgericht
In Korea sehr beliebt, in Deutschland dafür jedoch weniger bekannt
Bulgogi bedeutet frei übersetzt so viel wie „Feuerfleisch"
Entrecôte eignet sich am besten für die Zubereitung
Kann auch als Fertiggericht in asiatischen Supermärkten gekauft werden
FAQ

Fragen und Antworten

Bulgogi ist ein klassisches koreanisches Rindfleischgericht, das schnell und einfach zubereitet werden kann.

Der Geschmack von Bulgogi ist hauptsächlich vom verwendeten Rindfleisch, aber auch von der Soße abhängig. Die Soße schmeckt angenehm mild uns samtig. Dieser Geschmack wird zusätzlich von einem leicht süßlich-nussigen Aroma untermauert.

Unsere Soße wird aus Sojasoße, Zucker, Sesamöl, Chilipulver, Sake, Reisessig, Honig, Knoblauchzehen und Ingwer zubereitet. Sie können allerdings auch noch Zutaten hinzufügen oder weglassen.

Das kommt ganz darauf an. Tendenziell kann man sagen, dass Bulgogi vergleichsweise gesund ist. Wenn Sie fettarmes Rindfleisch verwenden sogar sehr. Um das Gericht noch gesünder zu gestalten können Sie angeschmorten Chinakohl oder ein anderes Gemüse dazu servieren.

Einkaufsliste

  • Sojasoße
  • Zucker
  • Sesamöl
  • Frühlingszwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Ingwer
  • Rindersteak (Entrecôte)
  • Erdnussöl
  • Sake
  • Reisessig
  • Honig
  • Chilipulver

Mehr Inspirationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

bibimbap
gimbap-rezept
tteokbokki-rezept
kimchi-rezept